TAZ versus Bild

Ein richtig guter Film: kurz, lustig und treffend.

TAZ versus Bild – hat sogar die Gerichte beschäftigt. Im Oktober 2005 ließ die „Bild“-Zeitung diesen zweiteiligen Werbespot der TAZ per einstweiliger Verfügung sperren. Zwei Jahre später gab das Hamburger Oberverwaltungsgericht der Bild-Zeitung damit recht. Wieder zwei Jahre später, am 1. Oktober 2009, setzte die taz vorm Bundesgerichtshof durch, ihn doch zeigen zu können.

Jens Junker und Philip Haucke habe diesen Kurzfilm gedreht. Mit dem Spot hatten die beiden den „First Steps Commercial Award 2006“ gewonnen. In der Begründung hieß es, es gelinge ihnen „auf überzeugende Art und Weise, den Kampf ‚David gegen Goliath‘ zu visualisieren und den journalistischen Anspruch der taz klar von einem ‚beschränkten Horizont‘ abzugrenzen.“

Wie auch immer, ich habe herzlich gelacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.